Das Gesundheitswesen wird 2012 70.000 Arbeitsplätze schaffen

Das Gesundheitswesen könnte in diesem Jahr zehntausende neue Arbeitsplätze schaffen, teilte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht mit.

Fachleute in der Pharma- und Medizinproduktion, in Pflegeheimen und in Krankenhäusern sehen, dass ihre Branchen schneller wachsen als andere Wirtschaftszweige, teilte die Gruppe mit.

„Im Gesundheitswesen werden in diesem Jahr 70.000 neue Arbeitsplätze geschaffen“, sagte der Präsident der Handelsgruppe, Hans Heinrich Driftmann, in einer in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlichten Analyse . Darüber hinaus plant die Branche eine Ausweitung ihrer Investitionen.

Wie in anderen Sektoren der deutschen Wirtschaft leidet das Gesundheitswesen jedoch unter einem Mangel an qualifiziertem Personal, heißt es in dem Bericht. Rund 43 Prozent der Unternehmen der Branche gaben an, dass ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften ein Risiko darstellt, so Driftmann.

Rund vier Millionen Menschen sind in Deutschland im Gesundheitswesen beschäftigt, teilte die Handelsgruppe mit.

Leave a Comment